/, News/Australiens größte Patentkanzleien

Länder-Report: Die größten australischen Patentanwaltskanzleien

Welche Patentanwaltskanzleien sind in Australien am aktivsten? Was sind typische Anmeldestrategien und wie unterscheiden sich die Kanzleien hinsichtlich der Mandantenstruktur? Darum geht es in diesem Artikel.

Bevor wir beginnen, ein paar Worte zu dem von uns analysierten Datensatz: Er enthält alle nationalen AU-Anmeldungen sowie PCT-Anmeldungen, die von australischen Patentanwaltskanzleien seit 2014 bearbeitet werden. Diese Patente können sowohl gewährte Patente als auch veröffentlichte Patentanmeldungen erhalten.

Im Vorfeld ist es wichtig zu verstehen, wie wir die Anmeldungen den jeweiligen Jahren zugeordnet haben. Wir verwenden eine Mischung aus Patentanmeldungsdatum und Datum der frühesten Veröffentlichung. Wenn eine Anmeldung selbst die Prioritätsanmeldung, eine direkte Anmeldungen ausländischer Priorität oder eine PCT-Anmeldung, verwenden wir den Anmeldetag der Anmeldung. Wenn jedoch eine AU-Anmeldung auf eine ausländische PCT-Anmeldung folgt, verwenden wir das früheste Veröffentlichungsdatum. Diese Unterscheidung ist notwendig, da in den Rohdaten PCT-basierte nationale Phasenanmeldungen in der Regel das Anmeldedatum des zugrunde liegenden PCT und nicht das tatsächliche Anmeldedatum der nationalen Anmeldung erhalten. Das früheste Veröffentlichungsdatum liegt viel näher an der tatsächlichen Zeit, zu der eine australische Kanzlei an der Einreichung gearbeitet hat.

In der Regel werden Patente 18 Monate nach ihrer Erstanmeldung veröffentlicht. Daher können die Zahlen für die Anmeldungen aus 2017 und 2018 noch nicht vollständig sein. Wir haben die neuesten Veröffentlichungen mit aufgenommen, die wir zur Verfügung haben.

 

Die größten Patentanwaltskanzleien in Australien: Wer sind sie und wie haben sie sich im Laufe der Zeit entwickelt?

In den letzten fünf Jahren war SPRUSON & FERGUSON die größte australische Anwaltskanzlei. Sie repräsentierte 8.300 Anmeldungen und ist seit 2014 die einzige Firma mit mehr als 16.000 Patentanmeldungen. DAVIES COLLISON CAVE liegt mit 15.600 Anmeldungen an zweiter Stelle. GRIFFITH HACK folgt mit 14.200 Einreichungen auf Rang 3. Diese drei Firmen haben eine ähnliche Größe und wechseln von Zeit zu Zeit den Rang. Sie hielten sich zwischen 2014 und 2018 aber jedes Jahr in den Top 3.

Auf den Rängen 4 bis 5 finden wir PHILLIPS ORMONDE & FITZPATRICK, FB RICE und PIZZEYS PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS, die jeweils rund 10.000 Anmeldungen vertreten haben. SHELSTON IP rangiert auf Platz 7. Hier wurden insgesamt rund 9.000 Anmeldungen vertreten.

Die Top 10 werden von drei Firmen mit insgesamt 6.100 bis 7.300 Anmeldungen vervollständigt: FPA PATENT ATTORNEYS PTY LTD, FISHER ADAMS KELLY CALLINANS und WATERMARK PATENT & TRADEMARK ATTORNEYS.

Alle anderen australischen Patentanwaltskanzleien außerhalb der Top 10 haben weniger als 4.000 Anmeldungen vertreten. Um in den Top 20 zu sein, sind mindestens 950 Anmeldungen erforderlich. 230 Einreichungen qualifizieren sich für die Top 50.

SPRUSON & FERGUSON, PIZZEYS und AJ PARK sind Teil der IPH Group. Im Februar 2018 kauften sie außerdem FISHER ADAMS KELLY CALLINANS und CULLENS, deren Bezeichnungen nicht fortgeführt werden. DAVIES COLLISON CAVE und FPA PATENT ATTORNEYS sind Teil von QANTM und GRIFFITH HACK, SHELSTON IP und WATERMARK gehören zur Xenith IP Group. Im November 2018 gaben QANTM und Xenith bekannt, dass sie beabsichtigen, sich zu einer gemeinsamen Gesellschaft zusammenzuschließen.

Diese Gesamtstatistik gibt Aufschluss über die Größe einer Anwaltskanzlei. Sie sagt jedoch nicht viel über die Art der Vertretungen, die Anmeldestrategie oder die Mandantenstruktur aus. Um dies genauer zu analysieren, wird zunächst zwischen inländischen und ausländischen Anmeldungen australischer Patentfirmen unterschieden.

 

Inländische vs. ausländische Anmeldungen der größten Patentanwaltskanzleien aus Australien

Wir definieren eine inländische Anmeldung als Anmeldung, deren Priorität von einer australischen Anwaltskanzlei vertreten wurde. Es ist entweder die Prioritätsanwendung selbst oder eine inländische Nachanmeldung (z. B. eine Teilanmeldung oder eine PCT-Anwendung, die einer AU-Priorität folgt). Unter einer ausländischen Anmeldung verstehen wir dagegen eine Anmeldung, bei der die Priorität außerhalb Australiens eingereicht wurde und bei der die Kanzlei die nationale australische Anmeldung übernommen hat.

SPRUSON & FERGUSON ist nach wie vor die Nummer eins bei den ausländischen Anmeldungen, aber nur Nummer 4 bei den inländischen Anmeldungen. Hier führt GRIFFITH HACK die Liste an. Die meisten Kanzleien des Gesamt-Rankings befinden sich auch unter den Top 10  bezüglich inländischer Anmeldungen. Nur PIZZEYS PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS und WATERMARK PATENT & TRADEMARK ATTORNEYS liegen knapp außerhalb der Top 10, während CULLENS und WRAYS in dieser Kategorie zu den Top 10 gehören. In Bezug auf ausländische Anmeldungen stellen wir fest, dass alle Top-10-Kanzleien in den Top-10 verbleiben, sich jedoch in gewissem Umfang die Ränge verschieben.

Der Anteil ausländischer Anmeldungen an allen Anmeldungen liegt zwischen 77% und 95%. Obwohl dies bedeutet, dass alle Top-10-Kanzleien mehr ausländische Anmeldungen als inländische Anmeldungen vertreten, weist dieses Verhältnis bezüglich der Kundenstruktur einige Unterschiede auf. PIZZEYS PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS, die Firma mit der höchsten ausländischen Anmeldequote, arbeitet weitgehend für ausländische Mandanten, während GRIFFITH HACK und FISHER ADAMS KELLY CALLINANS die ausgewogenste Mandantschaft unter den Top 10 haben.

Unter den Kanzleien außerhalb der Top 10 und innerhalb der Top 20 haben CULLENS und HALFORDS IP die niedrigsten ausländischen Anmelderaten (65% und 61%). Offensichtlich handelt es sich dabei um Kanzleien mit starker inländischer Ausrichtung. Die höchsten ausländischen Anmeldequoten bestehen für PIZZEYS und BALDWIN SHELSTON WATERS.

 

PCT vs. AU Patentanmeldungen der größten australischen Patentanwaltskanzleien

Die größte PCT-Anwaltskanzlei in Australien ist DAVIES COLLISON CAVE, gefolgt von GRIFFITH HACK und FB RICE. Die meisten führenden Positionen für PCT-Einreichungen werden von den Kanzleien besetzt, die ebenfalls in der Gesamtwertung vorne stehen. PIZZEYS PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS ist die einzige Ausnahme in den Top 10. Obwohl die Kanzlei insgesamt auf Nummer 6 steht  befindet sie sich nur auf Platz 35 für PCT-Einreichungen. Eine weitere Ausnahme in den Top 20 ist BALDWIN SHELSTON WATERS, die für PCT-Einreichungen auf Platz 113 liegt, aber insgesamt auf Platz 17 liegt.

Das Verhältnis der PCT-Einreichungen zu den Gesamtanmeldungen liegt für die größten Anwaltskanzleien in der Regel zwischen 2% und 8%. Für zwei Firmen, HALFORDS IP und ADAMS PLUCK, sehen wir Quoten von über 10%. In den Top 25 hat BAXTER PATENT ATTORNEYS mit 18% die höchste Quote.

Da PCT-Anmeldungen hauptsächlich für inländische Mandanten durchgeführt werden, ist das Verhältnis für Unternehmen mit einer starken inländischen Kundenbasis in der Regel hoch. Unterschiede sehen wir jedoch auch für die Quote von PCT-Anmeldungen zu inländischen Anmeldungen. Sie liegt normalerweise zwischen 20 und 30%. Ausreißer sind AJ PARK, PIZZEYS PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS und BALDWIN SHELSTON WATERS mit Verhältnissen zwischen 2% und 11%.

Dieser Bericht konzentriert sich auf die größten Patentanwaltskanzleien in Australien. Nachfolgend finden Sie eine Tabelle mit allen Informationen für die Top 100-Kanzleien, auch wenn sie im Text nicht erwähnt wird.

 

 

Zugang erhalten

Einen kostenlosen Testzugang erhalten

Mit Patent-Pilot können Sie solche und viele weitere Statistiken analysieren. Probieren Sie es aus. Über 100 Millionen Patente, mehr als 20.000 Patentanwaltskanzleien und über 620.000 Patentanmelder. 14 Tage kostenlos…

Zugang erhalten

Gesamt

Rang

Rang

Ratio

Rang

Rang

Ratio

Ratio

Rang

Kanzlei

 Anmeldungen

Inl. Anm,

Ausl. Anm.

Ausl. Anm.

PCT-Anm.

AU- Anm,

PCT/
gesamt

PCT/
inl. Anm. 

1 SPRUSON & FERGUSON 16.854 4 1 90% 5 1 2% 21%
2 DAVIES COLLISON CAVE 15.638 2 2 84% 1 2 4% 27%
3 GRIFFITH HACK 14.203 1 3 77% 2 3 5% 20%
4 PHILLIPS ORMONDE & FITZPATRICK 10.671 5 5 87% 4 4 4% 27%
5 FB RICE 10.044 3 6 82% 3 6 5% 30%
6 PIZZEYS PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS 10.013 13 4 95% 35 5 0% 6%
7 SHELSTON IP 9.057 7 7 88% 10 7 3% 22%
8 FPA PATENT ATTORNEYS PTY LTD 7.301 10 8 87% 9 8 3% 26%
9 FISHER ADAMS KELLY CALLINANS 6.419 8 10 83% 6 9 5% 29%
10 WATERMARK PATENT & TRADEMARK ATTORNEYS 6.144 12 9 87% 12 10 3% 24%
11 CULLENS 3.669 6 13 65% 7 12 8% 23%
12 MADDERNS 3.628 11 11 78% 11 11 6% 25%
13 WRAYS 3.586 9 12 73% 8 13 7% 26%
14 AJ PARK 2.205 29 14 91% 53 14 1% 11%
15 ALLENS PATENT & TRADE MARK ATTORNEYS 1.190 34 15 86% 26 15 4% 26%
16 HOULIHAN2 1.044 41 17 87% 32 17 4% 27%
17 BALDWIN SHELSTON WATERS 1.019 82 16 95% 113 16 0% 2%
18 HALFORDS IP 1.018 15 21 61% 13 20 13% 35%
19 COLLISON & CO 982 20 20 71% 20 18 6% 21%
20 COTTERS PATENT & TRADE MARK ATTORNEYS 958 28 18 80% 25 19 5% 23%
21 ADAMS PLUCK 844 17 24 56% 15 22 12% 27%
22 IP GATEWAY 840 42 19 84% 53 21 3% 16%
23 JAMES & WELLS INTELLECTUAL PROPERTY 636 64 22 88% 0 23 0% 0%
24 MURRAY TRENTO & ASSOCIATES PTY LTD 597 43 26 78% 43 24 4% 19%
25 BAXTER PATENT ATTORNEYS 596 14 36 31% 14 29 18% 26%
26 A.P.T. PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS 571 52 25 83% 113 25 0% 1%
27 DARK IP 545 68 23 87% 64 26 3% 23%
28 MINTER ELLISON 534 65 27 86% 61 27 3% 23%
29 GOLJA HAINES & FRIEND 523 48 28 78% 35 28 6% 27%
30 K&L GATES LLP 521 30 33 64% 17 30 12% 34%
31 MICHAEL BUCK IP 483 18 37 37% 19 34 12% 20%
32 PATENT ATTORNEY SERVICES 457 57 30 81% 68 32 3% 17%
33 PETER MAXWELL & ASSOCIATES 454 56 31 80% 68 33 3% 16%
34 EAGAR & MARTIN PTY LTD 450 19 40 33% 18 38 14% 21%
35 PIPERS PATENT ATTORNEYS 448 76 29 87% 88 31 1% 8%
36 MARKS & CLERK 438 65 31 83% 64 35 4% 21%
37 ADMIRAL TRADEMARKS & PATENTS SERVICES 420 16 71 10% 0 36 0% 0%
38 LORD AND COMPANY 413 27 34 51% 21 37 12% 25%
39 WALLINGTON-DUMMER 368 24 44 38% 23 39 13% 21%
40 ARMOUR IP 363 21 50 29% 22 40 14% 20%
41 LESICAR MAYNARD ANDREWS 334 22 54 29% 28 42 12% 17%
42 IP SOLVED 325 32 39 46% 41 41 8% 15%
43 CHURCHILL ATTORNEYS 322 23 56 27% 16 48 25% 34%
44 WYNNES PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS 304 31 46 40% 23 45 16% 27%
45 CHRYSILIOU IP 293 36 45 45% 50 43 8% 14%
46 WADESON 292 45 38 56% 53 43 7% 16%
47 FRANKE HYLAND 287 40 41 50% 32 46 13% 26%
48 AHEARNS 275 33 50 39% 39 47 10% 17%
49 SMOORENBURG PATENT & TRADE MARK ATTORNEYS 245 46 47 48% 27 51 17% 32%
50 CASKA IP PTY LTD 239 26 79 13% 30 52 16% 18%
51 ELLIS | TERRY 233 82 35 80% 0 49 0% 0%
52 PROTECTMYIDEA.COM.AU 233 25 93 7% 43 50 11% 12%
52 HODGKINSON MCINNES PATENTS 223 61 43 64% 38 54 13% 36%
54 ALDER IP PTY LTD 218 35 66 26% 28 56 18% 24%
55 FRASER OLD & SOHN 218 47 52 46% 48 53 11% 19%
56 TATLOCKS CHRYSILIOU IP 199 51 55 49% 61 55 9% 17%
57 SANDERCOCK & COWIE 184 37 77 17% 50 57 12% 14%
58 MOLINS & CO 176 39 78 18% 30 71 22% 26%
59 BELYEA IP 170 55 59 46% 39 62 16% 30%
60 IP SENTINELS PATENT AND TRADEMARK ATTORNEYS 169 44 74 22% 43 60 15% 19%
61 MORCOM PERNAT 167 38 90 10% 43 61 15% 17%
62 CREATEIP 161 100 41 89% 103 58 1% 11%
63 ACACIA LAW 155 89 47 76% 88 59 3% 14%
64 MDP PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS 133 50 84 18% 53 64 16% 19%
65 FOUNDRY INTELLECTUAL PROPERTY PTY LTD 128 58 72 31% 42 70 20% 30%
66 PATENTEUR PTY LTD 121 49 107 8% 35 75 26% 28%
67 CLARK IP LAW, PLC 120 81 60 57% 61 67 14% 33%
68 ACUMEN INTELLECTUAL PROPERTY 119 74 65 49% 64 67 13% 26%
69 CATALYST INTELLECTUAL PROPERTY 116 117 49 93% 0 63 0% 0%
70 MACPHERSON + KELLEY LAWYERS 111 82 63 58% 84 67 7% 17%
71 MONKS IP 111 60 82 23% 34 82 32% 41%
72 PHOENIX INTELLECTUAL PROPERTY 111 69 70 39% 70 72 13% 21%
73 IN-LEGAL LIMITED 110 113 52 91% 0 65 0% 0%
74 ATKINSON IP 109 65 76 31% 0 66 0% 0%
75 JONES TULLOCH 109 74 68 44% 72 73 12% 21%
76 TJ IP PATENTS, TRADE MARKS & DESIGNS 109 54 95 14% 60 75 17% 20%
77 ACTUATE IP 103 52 120 5% 57 79 19% 20%
77 ELLIPTIC LEGAL & PATENT SERVICES 100 62 86 20% 57 80 20% 25%
79 AUSTRALASIA IP PTY LTD 98 62 88 18% 50 82 22% 28%
80 ADAM LAW PATENT & TRADE MARK ATTORNEY 94 69 81 28% 57 84 21% 29%
81 EKM LEGAL 93 91 64 67% 91 77 4% 13%
82 E.F. WELLINGTON & CO. 92 117 57 91% 0 74 0% 0%
83 DENNEMEYER & ASSOCCIATES 88 128 58 94% 103 78 2% 40%
84 WALSH & ASSOCIATES 87 59 0 0% 43 90 29% 29%
85 RAVEN IP 86 69 88 21% 48 89 27% 34%
86 INTELLEPRO 80 73 95 19% 79 86 13% 15%
87 ASCOT MARTIN PATENT AND TRADE MARK ATTORNEYS 79 80 82 32% 82 86 11% 17%
88 AJ PIETRAS & CO 77 113 61 87% 0 81 0% 0%
89 MEYER WEST IP PTY LTD 77 72 107 13% 78 88 14% 16%
90 HENRY HUGHES 73 122 62 90% 0 85 0% 0%
91 PINI PATENT & TRADE MARK ATTORNEYS 70 77 103 17% 72 92 19% 22%
92 PEGASUS IP 67 92 74 55% 84 91 12% 27%
93 SUMMIT IP 62 78 115 11% 75 95 19% 22%
93 OSULLIVANS 61 88 85 38% 72 96 21% 34%
95 DUNCAN BUCKNELL COMPANY PTY LTD 59 78 123 7% 75 97 20% 22%
96 KNIGHTSBRIDGE 56 122 67 88% 96 93 5% 43%
97 PAPPAS IP 56 87 90 30% 64 101 29% 41%
98 KROUZER IP 55 86 103 22% 70 100 25% 33%
99 WALKER IP 54 94 80 54% 96 94 6% 12%
100 FRESHWATER IP 47 89 107 21% 79 107 21% 27%

2018-12-10T09:31:44+00:00 Dezember 10th, 2018|