Konzentration Europäischer Patentanwälte pro Einwohner

Wären Europäische Patentanwälte über die Länder gleichverteilt, ergäbe sich in jedem Land eine ähnliche Zahl an Patentanwälten pro Mio. Einwohner. Hier lassen sich aber bemerkenswerte Unterschiede zwischen den Nationen erkennen. Mit deutlichem Abstand führen San Marino (774 Patentanwälte/Mio. Einwohner) und Liechtenstein (472 Patentanwälte/Mio. Einwohner). Diese Zahlen sind so hoch, dass beide Länder aus Darstellungsgründen in der folgenden Grafik nicht berücksichtigt wurden und lediglich in der weiter untenstehenden Tabelle aufgeführt sind. Es ist nicht die absolute Zahl an Patentanwälten hierfür verantwortlich, sondern vielmehr die geringe Bevölkerungsgröße bei gleichzeitiger Existenz weniger größerer Kanzleien bzw. Unternehmen. Auch die beiden folgenden Länder – Monaco und Island – sind in diese Kategorie einzuordnen, sie liegen jedoch mit 79 bzw. 70 Patentanwälten pro Mio. Einwohner nicht übermäßig weit von den Kennzahlen der ersten größeren Nationen entfernt.

Europäische-Patentanwälte-pro-Mio

 

Diese bilden die mit der Schweiz (60 Anwälte /Mio.) und Deutschland (45 Anwälte /Mio.) zwei Länder, die beide unter den fünf Nationen mit den meisten Europäischen Patentanwälten pro Land zu finden sind. Zudem sind auch Dänemark, Schweden und Großbritannien unter den Top 10 zu finden. Sie verzeichnen Quoten zwischen 32 und 40 Patentanwälte pro Mio. Einwohner.

Auffallend gering ist die Quote in den großen Ländern Frankreich (15 Anwälte/Mio., Rang 18), Italien (8 Anwälte/Mio., Rang 30) und Spanien (4 Anwälte/Mio., Rang 34). Ob dies auf geringe Innovationskraft der Länder, auf eine unterdurchschnittliche Bedeutung innovativer Produkte in den Ländermärkten oder auf andere Ursachen zurückzuführen ist, lässt sich aus den Daten nicht zweifelsfrei ermitteln.

Volkswirtschaftliche Kraft ist aber sicherlich als ein Faktor erkennbar. Dass Griechenland an vorletzter Stelle zu finden ist, verwundert in Anbetracht der aktuellen wirtschaftlichen Lage somit wenig.

Im Durchschnitt aller Länder arbeiten 17,5 Patentanwälte pro Million Einwohner in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Patentorganisation. Die untenstehende Tabelle fasst die Zahlen zusammen.

Auf der folgenden Seite werden nun freie und in Unternehmen angestellte Patentanwälte differenziert.

 

Land Patentanwälte Einwohnerzahl (in Mio.) Patentanwälte/Mio. Einwohner
San Marino 24 0,031 774,2
Liechtenstein 17 0,036 472,2
Monaco 3 0,038 78,9
Island 21 0,3 70,0
Schweiz 482 8 60,3
Deutschland 3.661 80,2 45,6
Dänemark 224 5,6 40,0
Luxemburg 20 0,5 40,0
Schweden 351 9,5 36,9
Großbritannien 2.020 63 32,1
Finnland 170 5,4 31,5
Niederlande 459 16,7 27,5
Estland 26 1,3 20,0
Norwegen 96 5 19,2
Belgien 188 11,1 16,9
Österreich 128 8,4 15,2
Zypern 12 0,8 15,0
Frankreich 976 65,3 14,9
Slowenien 29 2,1 13,8
Irland 61 4,5 13,6
Mazedonien 28 2,1 13,3
Malta 5 0,4 12,5
Lettland 21 2,2 9,5
Tschechische Republik 99 10,5 9,4
Bulgarien 66 7,3 9,0
Polen 327 38,5 8,5
Albanien 26 3,2 8,1
Litauen 26 3,2 8,1
Ungarn 79 10 7,9
Italien 470 60,8 7,7
Serbien 53 7,2 7,4
Slowakei 36 5,4 6,7
Kroatien 27 4,4 6,1
Spanien 177 46,2 3,8
Portugal 40 10,5 3,8
Rumänien 60 21,4 2,8
Griechenland 24 11,3 2,1
Türkei 92 74 1,2
Gesamt 10.624 606,4 17,5