6.815 Patentkanzleien haben 2015 PCT-Patentanmeldungen betreut. 72% davon finden sich in nur 5 Ländern: USA, Japan, Südkorea, Deutschland und China.

Die Darstellung zur Anzahl an Patentanwaltskanzleien in den jeweiligen Ländern ist nicht zu verwechseln mit dem zur Anzahl an betreuten Anmeldungen pro Land. Erwartungsgemäß gibt es aber durchaus eine sehr hohe positive Korrelation der Platzierungen in der Rangliste: In den Ländern, die einen großen Teil der Anmeldungen betreuen, findet sich auch eine große Zahl an Patentkanzleien.

In Summe waren 6.815 Patentkanzleien im Jahr 2015 aktiv. Sie mussten jeweils mindestens 5 PCT-Patentanmeldungen insgesamt (also nicht nur 2015) betreut haben, um in die Statistik aufgenommen zu werden. Die USA (1.976) und Japan (1.190) sind die einzigen beiden Länder mit einer vierstelligen Zahl an Patentkanzleien. Es folgen Südkorea, Deutschland und China 500 bis 600 Kanzleien, die im Jahr 2015 aktiv waren. In der Summe finden sich in diesen 5 Ländern bereits 72% aller Patentanwaltskanzleien weltweit. Die Plätze 6 bis 10 liegen jeweils bei 2% oder 3% aller Patentanwaltskanzleien weltweit. Im Vergleich zur Liste an betreuten Patentanmeldungen schafft es nur die Russische Föderation zusätzlich in die Top 10. Hierfür muss Australien seinen Platz räumen.

Patentkanzleien pro Land 2015

Gezählt wurde in dieser Übersicht zum einen jeder direkte namentliche Eintrag einer Patentkanzlei auf den betreuten Patentdokumenten. Sofern eine Person (und nicht eine Kanzlei) eingetragen wurde, wird diese nur gezählt, wenn gleichzeitig keine Kanzlei in den weiteren Adressdaten identifiziert werden konnte. In diesem Fall geht die Analyse davon aus, dass es sich um eine Ein-Personen-Kanzlei handelt, welche wiederum als Patentkanzlei gezählt wurde.