Patentrecherche

//Patentrecherche
Patentrecherche 2017-12-11T11:09:36+00:00

Bevor Sie eine Patentanmeldung einreichen, ist es wichtig, sich selbst ein Bild über den Stand der Technik und die bereits bestehenden Patente zu machen.

Patente sprechen ihre eigene Sprache, sie ist nicht immer leicht zu verstehen. Auch deshalb ist es oftmals ratsam nach einem ersten selbst geschaffenen Überblick mit einem Patentanwalt anhand einer Patentrecherche tiefer in die bestehende Literatur zu schauen. In welchen Aspekten geht Ihre Erfindung über den Stand der Technik hinaus? Wie generell lässt sich Ihre Erfindung in Anbetracht des existierenden Wissens schützen?

Zudem stellen auch Patentämter Ihnen direkt in Online-Datenbanken ausführliche Informationen zum Patentbestand zur Verfügung. Nachfolgend finden Sie eine Bewertung der wichtigsten Patentsuchmaschinen:






Aus den vorherigen Erläuterungen wird deutlich, dass es die perfekte Patentsuchmaschine, die alle Zwecke gleichzeitig erfüllt, nicht gibt.

Wählen Sie sich das Werkzeug, dass am besten zu Ihren jeweiligen Recherchezielen passt. Sie werden merken, dass Sie kaum umherkommen werden, gleich mehrere der beschriebenen Such-Tools zu verwenden. Mit Octimine, Google Patent Search und PATENTSCOPE anzufangen und dann über DEPATISnet und Espacenet sich zum DPMAregister und dem Europäischen Register durchzuarbeiten, ist oftmals eine gutes Vorgehen.

Eine detaillierte, verlässliche Vorrecherche sollten Sie meist aber einem Patentanwalt oder einem auf Patentrecherche spezialisierten Unternehmen überlassen.