Der Patentanwalt übernimmt im Prinzip zwei grundsätzliche Funktionen: Unterstützung bei der Patentanmeldung und Unterstützung bei der Durchsetzung des Schutzrechts.

Genauer gesagt betrifft dies bei der Anmeldung folgende Funktionen:

  • Durchführung von Patentrecherchen
  • Ausarbeitung und Übersetzung von Patentanmeldungen
  • Vertretung des Anmelders vor dem Patentamt und Durchsetzung des Schutzrechts
  • Aufrechterhaltung des erteilten Patents

 

Um in Ihrem Heimatland oder am EPA ein Patent einzureichen, ist die Bestellung eines Patentanwalts rein rechtlich gesehen nicht notwendig. Doch selbst das DPMA und das EPA raten dazu, um Fehler zu vermeiden.

Einen Patentanwalt bei der Erstellung Ihrer Anmeldung einzubeziehen, wird die Qualität des Antrags und damit die Wahrscheinlichkeit auf Erteilung und Durchsetzbarkeit Ihres Schutzrechts deutlich erhöhen. Ein guter Patentanwalt ist die entstehenden Kosten mehr als wert!

Durch eine Patentrecherche vor Antragseinreichung lässt sich bereits oberflächlich abschätzen, ob eine Patentanmeldung Aussicht auf Erfolg hat. Mit der Antragseinreichung übernimmt der Patentanwalt die Korrespondenz mit den Prüfern und antwortet auf Bescheide des Amts.

Mit der Patentanwaltssuche maximiert Patent-Pilot für den Anmelder den Nutzen des Patentanwalts, in dem wir für Sie den in Ihrem Fachgebiet erfahrensten Patentanwalt finden. Weniger geht es hierbei um große Wissenschaftsgebiete wie Elektrotechnik oder Biotechnologie, sondern vielmehr um das Detailwissen, in dem Ihre Erfindung den Stand der Technik verbessert.

 

Patentanwalt finden

Patentanwalt finden

Wir sagen Ihnen, welcher Patentanwalt Ihre Erfindung am besten beurteilen kann.
Patentanwalt finden